2009

Nur für dich schreib ich das hier.

Nein eigentlich nicht, eigentlich wollte ich eh längst wieder geblogt haben und irgendwie muss ich grad einiges aufschreiben. Ich weiß nicht, wie lang das wird, oder wie gut, oder ob das überhaupt was wird.. aber du hast gesagt, ich soll nicht so wählerisch sein und einfach schreiben. Okay.

2009 ist zu Ende. Was für ein Jahr. Es ist viel passiert, positives als auch negatives.

Ich war ungefähr neunzehn Mal im Kino, in mal mehr oder weniger guten Filmen und auch in .. grottig schlechten Filmen.^^ Es sind gefühlte viertausend Fotos entstanden; wobei das nicht unbedingt nur gefühlt sein muss. Jule und ich haben nen König-der-Löwen-Tag veranstaltet. Yoshi kam oft vor, im letzten Jahr. Die bis dahin wichtigste Freundschaft in meinem Leben ist auseinander gegangen. [(Wir haben gesagt, wir machen uns nichts mehr draus, sind beide drüber weg und kommen irgendwie auch ohne einander klar. Aber jetzt ist grad son Moment, in dem du mir ziemlich fehlst. Ich brauch dich doch ab und zu, so ganz ohne dich kann ich nicht .. und will ich auch nicht! Aber gut, das passt jetzt hier nicht hin.)] Ich hab mich verliebt, oder das zumindest kurzzeitig gedacht, und wurde (bitter) enttäuscht. Ich bin ne Zeit lang mit nem Golf als Leihwagen durch die Gegend gefahren, bis wir wieder ein eigenes Auto hatten. Ich hab bei mehreren Umzügen geholfen und bin selbst umgezogen. Beim Abbau der Möbel hatten wir richtig Spaß inne Backen, ne Sari? Meine Schule hat am 1Live Schulduell teilgenommen .. leider nicht gewonnen, aber was soll's! Rosenmontag in Köln - DER Karnevalshochburg - war ein sehr geiler Tag. Für ein Projekt und eigentlich für mich selbst hab ich gefastet.. aber keine Süßigkeiten oder sonst was, sondern Geld! Hachja, das war was ...

Ich hab mein Praktikum im Rathaus absolviert und widererwartend echt Spaß gehabt. Ich hab nen Schokohasen von Milka geschenkt gekriegt und mich richtig gefreut! (Weißt du das noch, Benni?) Ich bin hinter wem hergelaufen weil ich um jeden Preis ne Freundschaft aufbauen wollte. In Zusammenhang damit hab ich dann erkennen können/müssen/dürfen, wer ein wahrer Freund ist und wer nicht. Ich war ungefähr 3 Monate der totale Tetrissuchti und hab mich erfolgreich wieder selbst geheilt. Ich hab das langweiligste, schwerverständlichste und wie ich finde unlogischste Theaterstück der ganzen Welt gesehen.^^ Am zweiten Mai hab ich ein vierblättriges Kleeblatt gefunden. Die Freundschaft zwischen Mario und mir hat sich von einer sehr einseitigen in eine sehr gute entwickelt. Und dann, am neunten Mai letzten Jahres hab ich mich aus Langeweile bei Knuddels angemeldet. Da hab ich ne Weile später Flo kennen gelernt.   Etwa zur gleichen Zeit Andy. Und ein wenig später Massl. Ich bin so dankbar dafür .. besonders für Flo. Und Massl.

Ich bin richtig derbe gestolpert und obwohl mir sonst fast nichts peinlich ist, war's mir doch sehr peinlich, dass ich dabei gegen die Mülltonnen gefallen bin und es jeder gesehen hat! Von den blauen Flecken gar nicht zu reden ... Sarah, ein paar andere, die Lüdenscheider und ich hatten einen wie ich fand seeehr lustigen Abend im Wald. Ich muss grad lachen, bei dem Gedanken daran.^^ Wir, also Kathy, David, Jule und ich, haben die ultimative Beachparty veranstaltet. Mir wurd ne Karte aus (Achtung!) Hollywood (!!!) mitgebracht. Mir wurd ein Brief geschrieben. Ein sehr schöner, tiefgründiger, nichtssagender. Ich war mit René, Michelle und Trippi im Phantasialand. Mitte Juli hab ich mich dann das erste Mal mit Andy getroffen. Wie sich das entwickelt hat ... naja.

Ich war auf dem SoLa. Irgendwie wollt ich noch nie von nem SoLa nach Hause, aber dieses war schlimm. Zumindest am Anfang. Und auch, weil ich noch ganz genau weiß, dass ich da schon Angst um Flo hatte. Kaum zu glauben, wenn ich sehe, was ich jetzt für ne Angst hab und wie gut es ihm da noch ging ..

Ich hab gleich zwei Mal die Gruppe iThemba gesehen. Ich hab haushoch im Minigolf gegen Sarah, Jule, David und Timo verloren. Sarah und ich haben unser handwerkliches Geschick unter Beweis gestellt. Es war das 24-Stunden-Schwimmen, was meinem Knie zwar den Rest gegeben hat, aber doch sehr gut war. Dann war das MoveCamp. Unglaublich gute Woche! Wir waren in Köln, haben Freeze Flashmobs auf der Domplatte im strömenden Regen gemacht, waren der Verzweiflung nah als unser ganzes Zelt unter Wasser stand ...

Ich war Wahlhelfer und hab am Abend Massl ''geheiratet''. Den Tag drauf hab ich quasi NUR damit verbracht, mit Flo zu schreiben. (Erinnerst du dich noch genauso gut wie ich? )

Ich war ungefähr zweihundert Mal beim Arzt. Mal wegen ner Kribbelbehandlung für mein Knie oder mal, weil ich Magen-Darm hatte.

Vor Weihnachten hatt ich eine unbeschreibliche Angst, die kurz nach Weihnachten noch viel viel schlimmer wurde. So schlimm, dass ich nicht mal mehr richtig atmen konnte. Inzwischen ist es etwas besser, aber weg ist sie nicht. Und das wird sie auch nie so ganz sein.. bis .... ich kann's nciht schreiben.

Es war noch so viel mehr, aber jeder der das liest wird mich jetzt schon für bekloppt erklären! :D

 Alles in allem gratulier ich erstmal jedem, der nun fast alles über mein 2009 weiß.^^ Und wünsche ein frohes neues Jahr.

Und mir wünsch ich..

Wünsche darf man nicht verraten!

(Zufrieden?^^)

3.1.10 23:16

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen